Swiftprojekt

Plauderecke für die Spezialisten unter den Fachmännern
Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3657
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Swiftprojekt

Beitragvon coolmove » Di 15. Mär 2016, 20:27

Nobby bringt sich toll mit seiner ganzen Modellbauerfahrung in das Swiftprojekt ein
Kann mir mal jemand sagen wie hoch sich die Kosten für einen solchen mit 2,60m ungefär belaufen ????

Quelle: http://www.thermik-board.de/viewtopic.p ... =50#p18755
Ich werde auch dabei sein, mit Christians Hilfe werde ich so einen Swift auch zum Fliegen bzw gebaut bekommen

Quelle: http://www.thermik-board.de/viewtopic.p ... =50#p18769
ÖöÖÖÖÖÖhm, ja äääh, für mich sind das Böhmische Dörfer. Aber im Ansatz hab ich s kapiert.

Quelle: http://www.thermik-board.de/viewtopic.p ... =70#p18789
Das Kurbeln wäre mir auch wichtig, für mich lieber etwas leichter, aufbalastiert ist gleich mal irgendwie.

Quelle: http://www.thermik-board.de/viewtopic.p ... =70#p18795

Der Meister (siehe auch Arschtierreparaturfred) spricht:
Jo, dem Nobby machen wir die Kiste dann so, daß er ihn auch wirklich irgendwann mal rauswirft im Leben

Quelle: http://www.thermik-board.de/viewtopic.p ... =80#p18797

Und Nobby bringt weiter seine Erfahrung ein:
Servus Bernd
Hast du schön gemacht. Was mir eben aufgefallen ist, ist die SPW vom HLW fehlt. Sonst ist das super.

Quelle: http://www.thermik-board.de/viewtopic.p ... =90#p18813
Hi Bernd
Hab mir die / den Plan den du gemacht hast eben hier auf dem Laptop angesehen und mit schrecken fesgestellt das du die Bemassungen in mm nich in cm gemacht hast
Heut Morgen hab ich´s nur auf meinem Smartphone angesehen. Sonst gute Arbeit.

Quelle: http://www.thermik-board.de/viewtopic.p ... =90#p18845
Toll bisher was Nobby so drauf hat! Weiter geht's:
Schaut gut aus was du da schreibst, in dieser Richtung ist die Auslegung für meine Verhältnisse geradezu ideal. Welches Profil würdest du da auf die Flächen drauf machen ?
Hab mich gerade durch verschiedene Anbieter HP´s durchgelesen, darauf hin scheint mir deine Auslegung auch wie oben schon erwähnt ideal. Dann noch eine Stabile Steckung so 40 x 15 und eine vollflächige CFK Lage mit kleinem Kiefern-Holm in einem CFK Schlauch und eventuell noch WK´s, das wäre Perfekt für mich.

Quelle: http://www.thermik-board.de/viewtopic.p ... =90#p18852

Schade! Nobby steigt frühzeitig aus. Wenigstens hat er entscheidend mitgeholfen
Hi Leute
Ich möcht bekantgeben das ich aus dem Projekt aussteige. Macht keinen Sinn für mich, da ich noch andere baustellen offen hab.

Quelle: http://www.thermik-board.de/viewtopic.p ... 110#p18909

Und jetzt das :
Ich bin schon etwas erstaunt, das ihr als "Modellbauer" alles auf dem Tablett serviert haben wollt.

Blos nix selber nachdenken

Quelle: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... ost3963518
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3657
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Swiftprojekt

Beitragvon coolmove » Mi 16. Mär 2016, 19:20

Verstanden ? ? ? Könnt ihr mir folgen ? ? ?

Quelle: http://thermik-board.de/viewtopic.php?f ... 680#p12772
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3657
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Swiftprojekt

Beitragvon coolmove » Di 22. Mär 2016, 18:17

:roll:
Ich fasse es nicht.

Sorry, wenn ich ein wenig angesäuert reagiert habe. Ich stelle nur in letzter Zeit fest das eine nicht unbedeutende Zahl von Foren- Usern es sich recht einfach machen und alles auf dem Silbernen Tablett serviert bekommen möchten.

Der Junge gibt sein hart erarbeitetes (Nicht)Wissen ungern weiter.

Quelle: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... nta/page23
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3657
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Swiftprojekt

Beitragvon coolmove » Sa 24. Dez 2016, 00:18

Krass! Swiftprojekt eingestellt vermutlich. Evtl die mit Ahnung abgesprungen und Nobby musste dann zwangsläufig auch einstellen.
Dafür ein neues Bauprojekt aufgerissen. Da geht was
Moin Jochen

Klasse wenn man sieht wie eins zum anderen kommt.

Wir, das sind 3 Kumpels und ich, der erst im Laufe de Projektes dazu gekommen ist haben das zum Teil auch durchgemacht. Von den Fräsdaten für Rumpfpositif -Urmodell, aufbereiten der Rohlinge für das Urmodell, das präparieren der Urmodellhälften bis zum Abformen Der Negativformen. Eine Sau-Arbeit. kann ich gut nachvollziehen. Mein Kumpel Stephan hatte die Initialidee dazu.
Wie geschrieben fliegen mittlerweile 2 Stück in M 1:4,7, also ca 4,3m. Beide mit Styro Abachiflächen. Jede in klein wenig anderer Bauausführung. Meine wird die nächste sein. In Bunt eben. Für mich das erste "selbst gebaute Modell" in dem Umfang.

Habe mir in Schwabmünchen die von Windwings angeschaut. Einfach schee, was Jörg und sein Kollege da gebaut haben.
ich bin auch schon heiß drauf meine zu fliegen. Leider bin ich z.Zt. gesundheitlich angeschlagen und komme nur langsam voran.

Quelle: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... ost4225006
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi


Zurück zu „TB Experteneck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast